ReferentInnen

refer

Der Fachtag beleuchtet das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und bietet ausreichend Möglichkeit für Diskussionen und Gespräche in den Pausen. Der Tag wird von Ursula Henzinger und Notburga Egerbacher-Ankermoderiert.

 

 

  • Dr. Elisabeth Oedl-Kletter: Psychotherapeutin, Ärztin f. Allgemeinmedizin, EEH-Fachberaterin, Großmutter; 5020 Salzburg
  • Mechthild Deyringer, München
  • Thomas Harms: Dipl. Psych., leitet das Zentrum für Primäre Prävention und Körperpsychotherapie (ZePP) in Bremen. Seit über 25 Jahren beschäftigt er sich mit der Entwicklung von präventiven und körperpsychotherapeutischen Konzepten für die Arbeit von geburts- und bindungstraumatisierten Säuglingen und (Klein-)Kindern.
  • Barbara Walcher:  Kinderkrankenpflegerin, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Stillberaterin IBCLC, arbeitet nach 20jähriger klinischer Tätigkeit in eigener Praxis in Brixen, Italien

  • Franz Ruppert: Dr. phil., Professor für Psychologie an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis in München, Autor von 8 Fachbüchern, Begründer der "Identitätsorientierten Psychotraumatheorie" und der "Selbstbegegnung mit dem Anliegensatz". Er bietet Seminare und Weiterbildungen weltweit an. Nähere Informationen: www.franz-ruppert.de 

  • Ursula Henzinger: Dipl. Päd., Humanethologin, Obfrau von ZOI-Tirol (Ausbildung für Fachleute und Begleitung für Eltern, Baby und Kleinkind - http://www.zoi-tirol.at), Leiterin des Teams AFB-Schwerpunkt Bindung (Zusammenarbeit von ZOI mit dem Samariterbund und der Kinder- und Jugendhilfe Tirol)

 

 

Aktualisierung