Fachtag 2016

fh

Programm

Alles Trauma oder was?

Eltern-Kind-Begleitung zwischen Bindungsförderung und Psychotherapie

Der Fachtag beleuchtet das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und bietet ausreichend Möglichkeit für Diskussionen und Gespräche in den Pausen. Der Tag wird von Ursula Henzinger undNotburga Egerbacher-Anker moderiert.

  • Am Anfang ein Traum(a): Kinder – Schicksal oder Projekt?
    Dr. Elisabeth Oedl-Kletter, Salzburg
  • Vom guten Beginn: Schwangerschaftsbegleitung und Trauma-Prävention
    Mechthild Deyringer, München
  • Vom Geburtstrauma zur Bindung: Grundlagen und Beobachtungen in der Eltern-Säugling-Psychotherapie
    Dipl. Psych. Thomas Harms, Bremen
  • Kindlicher Schlaf – Traum oder Albtraum?
    Barbara Walcher, Brixen
  • Bindung: Wie man sie erfolgreich verhindert
    Sketch mit Bettina Leitner, Kufstein und Ulli Leitner, Gmunden
  • Das Trauma der Liebe
    Prof. Dr. Franz Ruppert, München
  • Von der Anpassung zur Flexibilität – das „Zürcher Modell“ als Erweiterung der Bindungstheorie
    Dipl. Päd. Ursula Henzinger, Kufstein

Zusatzworkshop am Abend  18.00-20.00  mit Prof. Dr. Franz Ruppert
"Wer bin Ich? Das Aufstellen des Anliegens"
Teilnahmegebühr: € 40.-

Anmeldungen und Infos
bei Astrid Ellmerer - Email: office@zoi-tirol.at, Tel: 0664/5037376

Zielgruppe
Hebammen, KrankenpflegerInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, Stillberaterinnen, FrühförderInnen, SozialpädagogInnen, SozialpolitikerInnen u.a..

Anrechnung
Die Veranstaltung gilt als Einführungstag für Emotionelle Erste Hilfe, wird vom ÖHG lt. § 37(6) Heb.Ges. mit 10 freien Fortbildungspunkten und vom Berufsverband Österr. PsychologInnen (BÖP) als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung mit 6 Einheiten

Termin/e: 7. 4. 2016   9-17 Uhr

Veranstaltungsort: Kufstein, Fachhochschule

Teilnahmegebühr in €: 100

Anmeldung und Information: Ellmerer Astrid, mobil: 0664 5037376, Email: a.ellmerer(a)kufnet.at

 

 

Aktualisierung